Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Ausstellung: "Alarmstufe Rot" (bis 24.09.17)

Montag, 7. August 2017, 08:00
bis Dienstag, 27. Februar 2018

 „Alarmstufe Rot" zeigt, was passiert, wenn es passiert ist: Wie gehen Menschen mit Katastrophen um? Manchmal können wir nur re-agieren, denn Naturkatastrophen wie ein Erdbeben oder Vulkanausbrüche brechen "einfach so" über uns herein. Hier hilft ausgeklügelte Technik, um möglichst genau vorherzusagen, wann und wo etwas passieren könnte. Dabei spielen Gesetze bei der Verhinderung von Industrieunfällen eine wichtige Rolle. Hier steht der menschliche Faktor oft im Mittelpunkt. Ob Erdbeben-Simulator, Wetter-Station oder das sich überschlagende Auto - einige interaktive Exponate geben einen lebendigen Einblick ins Auge des Vulkans, in eine Rettungsinsel oder in die Wirren eines Chemie-Unglücks. Damit die nächste Katastrophe erst gar nicht entsteht. In Kooperation mit dem Parque de las Ciencias, Granada.

 

>> mehr

(Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA / DASA Arbeitswelt Ausstellung)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse