Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Symposium: Mundgeblasenes Flachglas in Architektur, Kunst und Restaurierung

Dienstag, 30. Januar 2018, 10:00 - 17:30

Nur drei Glashütten in Europa beherrschen heute noch die Technik der Tafelglasherstellung im Mundblasverfahren. Sie produzieren Flachglas, das für die Restaurierungen, in der Glasmalerei und in der bildenden Kunst verwendet wird.

 

Im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim wird am 30.01.2018 in vier Fachvorträgen von ausgewiesenen Experten im Rahmen des Symposiums das Material unter dem Vorzeichen ihrer jeweiligen Disziplin beleuchtet. Im Anschluss demonstrieren die Glasmacher der Glashütte einige historische Techniken der Flachglasherstellung.Zum Abschluss haben Teilnehmer die Möglichkeit, selbst am Ofen den Umgang mit heißem Glas zu proben und mit Unterstützung der Glasmacher einen Becher zu blasen. Das Symposium wendet sich vor allem an Interessenten aus den Bereichen Denkmalpflege und Restaurierung. Anmeldungen für die Tagung und den abschließenden Workshop nimmt das LWL-Industriemuseum ab sofort per E-Mail an Petra Sinock entgegen. Die Tagungsgebühr beträgt 25 Euro.


>> Programm

 

>> mehr

(Quelle: LWL-Industriemuseum: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse