Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Filmabend "The Battle of Orgreave."

Freitag, 25. Mai 2018, 18:00

Filmabend "The Battle of Orgreave." Dokumentarfilm GB 2001, 64 Min., Original mit Untertiteln, im Anschluss Filmgespräch mit den Kuratoren.

 

Buch und Regie: Mike Figgis, Jeremy Deller

 

Der britische Bergarbeiterstreik 1984/85 gilt als Fanal einer Politik der Entindustrialisierung. Dem langsamen, sozialverträglichen Schrumpfen des staatlichen Bergbaus setzte die konservative Regierung unter Margaret Thatcher mit der Privatisierung den neoliberalen Kahlschlag entgegen. Dem drohenden Massenverlust von Arbeitsplätzen begegneten die Bergleute mit einem Streik, der sich zu einem Bürgerkrieg auswuchs. Der Film behandelt einen ikonischen Moment in der Geschichte dieses Konflikts: Am 18. Juni 1984 kam es im nordenglischen Orgreave zu einer regelrechten Feldschlacht zwischen Bergarbeitern und Polizei. Jeremy Deller initiiert 17 Jahre später mit Beteiligten beider Seiten ein Reenactment dieser Schlacht, bei der sie teilweise in die Rolle des damaligen Gegners schlüpfen. Die Filmaufnahmen zeigen das Ende des Bergbaus als Trauma einer gebrochenen Gesellschaft. Im Anschluss: Filmgespräch mit den Kuratoren.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Museum Ostwall, dem Fritz-Hüser-Institut und dem Kino im U im Rahmen der Filmreihe "Flöze weltweit" (25.Mai 2018, 20 Uhr, Dortmunder U). Eintritt 7 Euro / erm. 6 Euro.

 

>> mehr

(Quelle: Fritz-Hüser-Institut und LWL-Industriemuseum)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse