Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Vortrag „Vorfertigung und Standardisierung. Neue Entwicklungen in der kaiserzeitlichen Baumaterialproduktion" im Rahmen der Reihe "„Alles Steinzeit? Steine und Steinbrüche als Rohstoffe alter Kulturen"

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:00

Referentin: Dr. Natalia Toma (Deutsches Archäologisches Institut, Berlin)

Hintergrund:
Wintersemester findet am Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen traditionell die wissenschaftliche Vortragsreihe statt. Die Reihe greift in diesem Jahr das Thema „Steine und Steinbrüche" auf. Unter dem Motto „Alles Steinzeit? Steine und Steinbrüche als Rohstoffe alter Kulturen" widmen sich die Vortragenden unterschiedlichen Gesteinsarten sowie den jeweiligen, teilweise vorindustriellen Gewinnungs- und Fertigungsprozessen. Im Vordergrund stehen insbesondere Baumaterialien, Schmucksteine und Gesteine, aus denen Gerätschaften hergestellt wurden. In der Vortragsreihe soll verdeutlicht werden, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowohl aus dicken Brocken als auch aus kleinsten Feuersteinsplittern weitreichende Erkenntnisse zu technischen Innovationen, Produktionsmengen und Absatzmärkten in vormodernen Gesellschaften gewinnen können.

 

Die wissenschaftliche Vortragsreihe wird in Kooperation zwischen der Abteilung Forschung des Deutschen Bergbau-Museum Bochum und dem Institut für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt.

 

Weitere Termine:

 

Di, 06. November 2018 – 18:00 Uhr
Rosemarie Klemm, M.A. (Ludwig-Maximilians-Universität München) und Prof. em. Dr. Dietrich Klemm
„Gesteine und ihre Steinbrüche im Alten Ägypten"

 

Di, 13. November 2018 – 18:00 Uhr
Dr. Meinrad Wolfram Walter Pohl (Western Norway University of Applied Sciences)
„Steine für Mühlen, Kirchen und Häfen – Abbau und Verarbeitung von Basalt und Tuff in der Osteifel in Mittelalter und Früher Neuzeit"

 

Di, 04. Dezember 2018 – 18:00 Uhr
Dr. Daniel Schyle (Neanderthal Museum, Mettmann)
„Feuersteingewinnung und Beilklingenproduktion am Lousberg in Aachen: Ein Fenster in die Wirtschaft der ausgehenden Jungsteinzeit"

 

Di, 18. Dezember 2018 – 18:00 Uhr
Dr. Brigitte Cech (Wien)
„Sandsteingewinnung im Königreich Meroe, Sudan"

 

Di, 15. Januar 2019 – 18:00 Uhr
Mag. phil. Thomas Bachnetzer (Universität Innsbruck)
„Bergkristall- und Specksteinabbau im Zillertal, Nordtirol. Von steinzeitlichen Jägern und römischen Drechslern."

 

Di, 29. Januar 2019 – 18:00 Uhr
Dr. Angelika Hunold (Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz)
„Das antike Bergbaurevier zwischen Eifel und Rhein"

 

Di, 05. Februar 2019 – 18:00 Uhr
Dr. Holger Schaff (Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz)
„Steine für das Römische Reich – Die antiken Tuffbergwerke am Laacher See-Vulkan"

 

Veranstaltungsort: Hörsaal des Hauses der Archäologien, Am Bergbaumuseum 31, Bochum 

 

Der Eintritt ist frei.

 

>> mehr

(Quelle: Deutsches Bergbau-Museum Bochum)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse