Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Lesung mit Martin Brambach und Christine Sommer: Wir fürchten nicht die Tiefe. Texte aus dem Kohlenrevier

Sonntag, 21. Oktober 2018, 18:00

Der große Rhythmus ist vorbei. Halden bleiben, die Zechensiedlungen, hier und da ein Fördergerüst. An den Alltag im Ruhrrevier zwischen Kokerei und Kohlentransport, an die Arbeit unter Tage erinnern Romane, Erzählungen, Gedichte. Teils mit Pathos, teils kritisch. Der Schauspieler Martin Brambach präsentiert eine Auswahl aus 100 Jahren Bergbauliteratur. Die Reihe "Wir fürchten nicht die Tiefe" begleitet mit Lesungen im ganzen Revier das Ende des deutschen Steinkohlenbergbaus. Mit Martin Brambach konnte einer der wichtigsten Film- und Theaterschauspieler gewonnen werden, der inzwischen in Recklinghausen heimisch geworden ist und sich in diversen Programmformaten mit der Literatur des Ruhrgebiets befasst.

 

Veranstaltungsort: Theater im Depot, Dortmund

 

Eintritt: 10 €

 

>> mehr zur Lesereihe

(Quelle: Fritz Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse