Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Tag der Logistik "Social Networked Industry: Die Zukunft der Logistik im Blick" – interaktive Führung mit Live-Demonstrationen

Donnerstag, 11. April 2019, 16:00 - 18:00

Das Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik ermöglicht schon heute einen Blick in die Zukunft von Produktion und Logistik am Industrie 4.0-Standort Deutschland: Mehr als 20 innovative Demonstratoren und Testsysteme in zwei Versuchshallen – einem Forschungs- und einem Anwendungszentrum – veranschaulichen den aktuellen Stand der Logistikforschung für die Zukunftsbranche Nr. 1. Besucherinnen und Besucher können sich auf einem interaktiven Rundgang mit vielen Live-Demonstrationen ein Bild davon machen, wie gut Mensch und Technik in der Social Networked Industry von morgen zusammenarbeiten werden, u. a.

 

... wie rollende Drohnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Transport kleiner, leichtgewichtiger Güter innerhalb eines Unternehmens – etwa Medikamente im Krankenhaus oder Kleinteile in der Fabrik – abnehmen oder autonome Kommissionierroboter in Versandlagern Schuhkartons oder Bücher "picken"

 

... wie sich Arbeitsplätze im Lager adaptiv an neue Arbeitssituationen anpassen und Mitarbeiter so aktiv bei der Arbeit unterstützen,

 

... wie Datenbrille und Scannerhandschuh Mitarbeiter im Einzelhandel dabei helfen, die tägliche Bestandskontrolle schneller und ergonomischer auszuführen.

 

... wie digitale Assistenzsysteme Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer dabei unterstützen, Touren effizienter und umweltverträglicher zu gestalten.

 

Besucher und Besucherinnen werden gebeten, pünktlich zu sein und sich nach Möglichkeit einige Minuten vor dem Beginn der Veranstaltung am Haupteingang einzufinden. Kinder können an der Führung in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.


Das Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik ist ein interdisziplinäres Forschungsprojekt, in dem technologische Innovationen für die Social Networked Industry entwickelt werden. Der Fokus liegt dabei auf der Mensch-Technik-Interaktion. Im Vordergrund der Arbeit im Innovationslabor steht die Erprobung neuer Technologien. Es wird vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund und der TU Dortmund betrieben und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

Zielgruppe: Schüler, Studenten, Fachpublikum, Allgemeine Öffentlichkeit

 

Veranstaltungsort: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logisitk IML, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 2-4, 44227 Dortmund

 

>> Anmeldung

 

>> mehr

(Quelle: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logisitk IML)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse