Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

6. Kommunale Nachhaltigkeitstagung NRW

von Montag, 23. September 2019 -  14:00
bis Dienstag, 24. September 2019 - 15:00
Die 6. Kommunale Nachhaltigkeitstagung NRW findet am 23. und 24. September 2019 in Düsseldorf statt. Es handelt sich um eine Veranstaltung der LAG 21 NRW in Kooperation mit RENN.west.

Ablauf (unter Vorbehalt):

Tag 1:
Europäischer Dialog zur kommunalen Umsetzung der Agenda 2030

23.9.2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Malkasten, Jacobistraße 6a, 40211 Düsseldorf

Die Tagung zur Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung auf kommunaler Ebene durch Verwaltung und Politik richtet sich in diesem Jahr auch erstmals an europäische Akteure und soll einen grenzüberschreitenden Austausch zu Nachhaltigkeitsstrategien und Schwerpunktthemen bieten. Im Mittelpunkt stehen dabei erfolgreiche Beispielprojekte aus deutschen und anderen europäischen Vorreiterkommunen zu den Themen:

 

_Kommunale Nachhaltigkeitsstrategien
_Starke Kommunen, starkes Europa
_Biodiversität & Landwirtschaft
_Energiewende & Klimaschutz
_Mobilität

 

Freuen Sie sich auf inspirierende und nachhaltige Projekte aus den Kommunen und einen spannenden Austausch. Das diesjährige Rahmenprogramm der Tagung konzentriert sich auf innovative europäische Lösungsansätze zu ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen und wird simultan verdolmetscht.

Tag 2:
Europäischer Fachdiskurs: Strategie und Haushalt – Die Planung und Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung auf kommunaler Ebene (Teilnahme auf Einladung).
24.9.2019, 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Courtyard Marriott Düsseldorf Hafen, Speditionstraße 11, 40221 Düsseldorf

 

>> mehr

(Quelle: Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse