Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Wissenschaftliche Vortragsreihe: „Erste Schritte aus der Komfortzone: Aspekte der Neolithisierung zwischen Obermesopotamien und Anatolien 9000 bis 5500 v. Chr.“

Dienstag, 12. November 2019, 18:00

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum auch im Wintersemester 2019/20 eine öffentliche Vortragsreihe. Diesmal wird Göbekli Tepe in Südostanatolien den Schwerpunkt der Vortragsreihe bilden. Göbekli Tepe gehört zu den wichtigsten archäologischen Entdeckungen unserer Zeit. Die vor gut 11.000 bis 12.000 Jahren alten, kreisförmig aufgestellten Steinreihen gehören weltweit zu den ältesten Anlagen der Menschheit. In der Vortragsreihe werden ausgehend von Göbekli Tepe die Sesshaftwerdung der Menschen und die Folgen für die Menschheit und die Welt aus unterschiedlichen Gesichtspunkten erörtert. Es referieren international führende Vortragende. Die Vorträge finden jeweils dienstags um 18:00 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich willkommen.

Parallel zu der wissenschaftlichen Vortragsreihe "Göbekli Tepe und neue Erkenntnisse zur Neolithisierung" werden Fotos von Göbekli Tepe im Foyer des Hauses der Archäologien ausgestellt.

 

Referentin:  Dr. Eva Rosenstock, Freie Universität Berlin

 

 

Weitere Termine:
Di, 26. November .2019 – 18:00 Uhr
Dr. Wolfgang Haak, Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte, Jena
„Genetische Geschichte Westasiens"

 

Mi, 04. Dezember 2019 – 18:00 Uhr
Prof. Dr. Joachim Burger, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
„DNA und Populationsgenetik"

 

Di, 10. Dezember 2019 – 18:00 Uhr
Prof. Dr. Ünsal Yalçın, Deutsches Bergbau-Museum Bochum
„Neolithische Pyrotechnologien"

 

Di, 14. Januar 2020 – 18:00 Uhr
Prof. Dr. Dr. Joris Peters, Ludwig-Maximilians-Universität München
„Anfänge der Domestikation"

 

Di, 28. Januar 2020 – 18:00 Uhr
Prof. Dr. Dr. Svend Hansen, Deutsches Archäologisches Institut, Eurasien-Abteilung, Berlin
„Ikonographie im Neolithikum"

 

Di, 11. Februar 2020 – 18:00 Uhr
Dr. Clemens Lichter, Badisches Landesmuseum, Karlsruhe
„Bestattungssitten und Schädelkult im Neolithikum"

 

Ort: Haus der Archäologien, Am Bergbaumuseum 31, 44791 Bochum

 

Kosten: Eintritt frei

 

>> mehr

(Quelle: Deutsches Bergbau-Museum Bochum)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse