Hintergrundbild

Aktuelle Termine

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Kurzführung: Archäologie 2.0: Wie ich lernte, die Drohne zu lieben

Donnerstag, 17. Juni 2021, 12:15 - 12:30

Mit Nicolas Schimerl, M. A., Forschungsbereich Montanarchäologie

Archäologie – das heißt, mit Kelle und Pinsel Schicht für Schicht die Vergangenheit freilegen. Oder doch nicht? Archäologische Feldforschung stützt sich heute auf eine Vielzahl an innovativen Methoden. Diese ermöglichen uns einen umfassenderen Blick in vergangene Lebenswelten als traditionelle Grabungen. Drohnen, Geophysik und 3D-Dokumentation sind nur einige Hilfsmittel. Am Beispiel der Forschung rund um das iranische Salzbergwerk von Chehrābād stellt Archäologe Nico Schimerl dies vor.

 

Kurzführungen „Schon gewusst?"

Die Kurzführungen „Schon gewusst?" stellen jeweils ein Exponat aus der Dauerausstellung in den Mittelpunkt. In einer Viertelstunde erzählen Mitarbeitende aus verschiedenen Bereichen des Deutschen Bergbau Museums, wie facettenreich der Blick auf ein Interessengebiet sein kann.

 

Dauer: ca. 15 Minuten
Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung erforderlich unter +49 234 5877-220 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder vor Ort an der Kasse
max. Personenzahl: 8 Teilnehmende
Teilnahmehinweis: Maskenpflicht, Kopfhörer werden gestellt

 

Hinweis: Karten bitte max. 30 Minuten vor Führungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung

 

>> mehr

(Quelle: Deutsches Bergbau-Museum Bochum)

Zurück

Wissenschaftsforum


"Das Ganze
ist mehr als die

Summe seiner Teile."

________________________

A neu Baua Logo Schutzzone RGB    

 

  

   

 

         

     

 

 

ISAS Logo Standard 100k 

       logo

  

  

 

 Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets Logo RGB 002

 

Private Fördermitglieder:
Prof. Rolf Kinne
Peter Busse